News

1 2 3 ... 61 62 63 


Europapokal (F): Schwerin ohne Chance

Der Traum vom Einzug in das Europapokal-Finale dürfte für den Schweriner SC bereits nach dem Hinspiel ausgeträumt sein: Schwerin verlor im Halbfinale des CEV Cup vor eigenem Publikum 0:3 (10-25, 23-25, 19-25) gegen Galatasaray Istanbul/TUR und kann nur mit einem kleinen „Wunder“ noch die Wende schaffen. Dazu ist ein klarer Auswärtserfolg (3:0 oder 3:1) sowie der Gewinn des golden set im Rückspiel am 12. März um 16.00 Uhr erforderlich.  mehr


Europapokal (F): Schwerin will vorlegen

Die Vorfreude beim Schweriner SC auf das Halbfinale im europäischen CEV Cup (8.3. um 19.00 Uhr, live bei www.laola1.tv und www.ndr.de) ist riesig: „Wir sind stolz auf unsere Leistung und darauf, zu diesem Kreis zu gehören. Vor allem freuen wir uns aber auf ein spannendes Spiel gegen eine europäische Top-Mannschaft“, sagt Trainer Felix Koslowski vor dem Hinspiel gegen Galatasaray Istanbul/TUR.  mehr


Europapokal: Berlin zieht ins Halbfinale ein

Was für Festtage für die BR Volleys: Nach dem Pokalsieg in Mannheim zog der Bundesliga-Tabellenführer durch ein beeindruckendes 3:0 (25-22, 32-30, 25-19) und dem anschließenden 15-11 im golden set gegen die starken Finnen von Sastamala in das Halbfinale des europäischen CEV Cups. Dort geht es nun gegen Belgiens Top-Klub Roeselare (15. März in Roeselare, 19. März in Berlin).  mehr


Europapokal (M): Berlin will Pokalschwung nutzen

Die Freudentränen nach dem DVV-Pokalsieg in Mannheim sind kaum getrocknet, da müssen die BR Volleys zum nächsten „Alles-oder-nichts-Spiel“ antreten: Im Rückspiel der Challenge Round im CEV Cup muss gegen Sastamala/FIN (3.3. um 19.30 Uhr) ein 1:3 aus dem Hinspiel aufgeholt werden. D.h., zunächst muss ein klarer Erfolg her (3:0 oder 3:1), danach der Sieg im „golden set“.  mehr


Europapokal (F): Schwerin siegt eindrucksvoll - Im Halbfinale gegen Galatasaray Istanbul

Der Schweriner SC hat die Ehre der Frauen-Bundesligisten gerettet und ist in eindrucksvoller Manier in das Halbfinale des CEV Cups eingezogen. Eine Woche nach dem 3:0-Auswärtssieg gegen Blaj/ROU machte der Bundesligist auch vor heimischem Publikum kurzen Prozess und siegte 3:0 (25-17, 25-13, 25-16). Im Halbfinale (8. und 12. März) wartet nun das Star-Ensemble von Galatasaray Istanbul/TUR. Im anderen Halbfinale spielen Azeryol Baku/AZE (mit Mareen Apitz) und Krasnodar/RUS.  mehr


Europapokal (F): Hoffnungen ruhen auf Schwerin – VBL-Trio ausgeschieden

Keine Chance! Diese zwei Worte beschreiben die Auftritte und das Ausscheiden des Bundesliga-Trios Dresdner SC, Allianz MTV Stuttgart und VC Wiesbaden in Champions League, CEV Cup und Challenge Cup. Dresden unterlag in Moskau/RUS 0:3 (17-25, 13-25, 21-25), Stuttgart zu Hause gegen Krasnodar/RUS 0:3 (16-25, 15-25, 21-25) und Wiesbaden in Bukarest/ROU 0:3 (20-25, 14-25, 22-25). Damit ruhen die Hoffnungen auf dem Schweriner SC, der in seinem Heimspiel gegen Blaj/ROU nach dem 3:0-Hinspielsieg nur zwei Sätze gewinnen muss, um in das Halbfinale des Challenge Cup einzuziehen.  mehr


Europapokal (F): „Nichts ist unmöglich!“

Die Hinspiele in den drei europäischen Wettbewerben verliefen für die vier deutschen Frauen-Bundesligisten vor zwei Wochen nicht optimal. Lediglich der Schweriner SC gewann seine Partie in Blaj/ROU 3:0 und hat beste Aussichten, im Rückspiel (25.2. um 19.00 Uhr) das Halbfinale im CEV Cup zu erreichen. Dagegen müssen der Dresdner SC in Moskau/RUS (24.2. u, 17.30 Uhr, 1:3) in der Champions League, Allianz MTV Stuttgart gegen Krasnodar/RUS (23.2. um 19.00 Uhr, 0:3) im CEV Cup und der VC Wiesbaden in Bukarest/ROU (24.2. um 17.30 Uhr, 0:3) Niederlagen aus den Hinspielen wettmachen. Wiesbadens Trainer Dirk Gross gibt die Marschroute für alle Bundesligisten vor und sagt: „Nichts ist unmöglich!“  mehr


Europapokal (M): Die heiße Phase beginnt – Berlin muss im CEV Cup ran

In noch zwei Europapokalwettbewerben wollen die deutschen Teams und Legionäre in dieser Woche den nächsten Schritt in Richtung der Finalspiele machen. Mit Vital Heynen & Philipp Collin (VB Tours) und Sebastian Schwarz (Trefl Gdansk) sind noch drei deutsche Vertreter in der Königsklasse im Rennen, während eine Etage tiefer im CEV Cup mit den Berlin Recycling Volleys die letzte deutsche Mannschaft eine Chance auf einen europäischen Titel hat. Dort ebenfalls vertreten sind Christian Fromm & Denis Kaliberda, die mit Sir Safety Perugia um den Einzug in das Halbfinale spielen. Die Rückspiele in allen Wettbewerben finden in zwei Wochen statt.  mehr


Europapokal (F): Nur Schwerin siegt - Dresden liefert Moskau großen Kampf

Nur ein Sieg aus vier Spielen bedeutet für das Bundesliga-Quartett der Frauen keine optimale Ausbeute im Europapokal. Lediglich der Schweriner SC siegte in seinem Hinspiel des CEV Cup und das deutlich 3:0 (25-22, 25-12, 25-23) in Blaj/ROU. Der Dresdner SC musste sich nach großem Kampf 1:3 (31-33, 25-21, 22-25, 11-25) gegen Moskau/RUS in der Champions League geschlagen geben, Allianz MTV Stuttgart blieb beim 0:3 (15-25, 13-25, 15-25) in Krasnodar/RUS im CEV Cup chancenlos. Und auch der VC Wiesbaden kassierte beim 0:3 (20-25, 22-25, 21-25) gegen Bukarest im Challenge Cup eine Niederlage.  mehr


Europapokal (F): Bundesliga-Quartett will vorlegen

Der Europapokal biegt in seinen drei Wettbewerben auf die Zielgerade ein, und bei den Frauen ist erfreulicherweise noch ein deutsches Bundesliga-Quartett dabei und will in den Hinspielen entsprechend vorlegen: Dabei empfängt der Dresdner SC in der Champions League das Top-Team aus Moskau (10.2. um 19.00 Uhr), Allianz MTV Stuttgart (15.30 Uhr) und der Schweriner SC (17.00 Uhr) treffen in der Challenge Round des CEV Cups am 10. Februar in Krasnodar/RUS bzw. Blaj/ROU an. Den Anfang macht jedoch der VC Wiesbaden mit seinem Heimspiel am 9. Februar (19.00) gegen Bukares/ROU im Viertelfinal-Hinspiel des Challenge Cups.  mehr


Europapokal: Schwerin zieht nach

Ein Quintett aus der Bundesliga wird die deutschen Farben in den nächsten Wochen im Europapokal vertreten: Als letztes zog der Schweriner SC mit einem 3:1 (25-23, 22-25, 25-19, 25-12) im Viertelfina-Rückspiel gegen Yuzhny/UKR in die nächste Runde ein, nachdem bereits das Hinspiel 3:0 gewonnen wurde. Dort wartet mit Blaj/ROU ein machbarer Gegner.  mehr


Europapokal: Dresden muss gegen Moskau ran – Kozuch- & Schöps-Klub mit Finalturnier

Die Lose für die entscheidenden Phasen der Europapokal-Wettbewerbe wurden am 28. Januar in Luxemburg gezogen, dabei hat der noch einzige deutsche Vertreter in der Champions League das erwartet schwere Los erwischt: Der Dresdner SC trifft in der Runde der besten zwölf Teams in Hin- (16.-18. Februar) und Rückspiel (1.-3. März) auf Dinamo Moskau/RUS. Im CEV Pokal dürften die Berlin Recycling Volleys mit dem Los Sastamala/FIN zufrieden sein, Allianz MTV Stuttgart trifft voraussichtlich auf Krasnodar/RUS. Siegt der Schweriner SC heute im Rückspiel gegen Yuhzny/UKR, ist in der nächsten Runde Blaj/ROU der Gegner.  mehr


1 2 3 ... 61 62 63 


 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de