News

1 2 3 4 ... 40 41 42 


DVV-Pokalfinale: Fast alles ist neu – Neue Pokale vorgestellt

Das DVV-Pokalfinale erscheint im neuen Glanz! Auf einer Pressekonferenz in der Mannheimer SAP Arena enthüllten Michael Evers, DVV-Vizepräsident & VBL-Präsident, sowie Daniel Hopp, Geschäftsführer der SAP Arena, die neu gestalteten Pokale. Um diese kämpfen am 28. Februar im Frauen-Finale Allianz MTV Stuttgart – Dresdner SC (14.05 Uhr) und anschließend im Männer-Finale der TV Ingersoll Bühl – Berlin Recycling Volleys (16.45 Uhr, beide Spiele live bei SPORT1 im Free-TV).  mehr


DVV-Pokalfinale: Bühls "Spielervater" David Molnar erwartet Karrierehighlight

In genau einem Monat ist es endlich so weit: Das DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim wird ausgetragen. Bei den Männern trifft der TV Ingersoll Bühl auf die Berlin Recycling Volleys (ab 16.45 Uhr, live auf SPORT1). Für Bühls Kapitän David Molnar ist es nach sieben Jahren Vereinszugehörigkeit das Highlight seiner Karriere. Der 31-Jährige ist der Kopf des Teams, der Ziehvater seiner jungen Mitspieler und ein glühender Fan seiner „neuen“ Heimat Bühl.  mehr


DVV-Pokalfinale: Einladung zur Pressekonferenz

Premiere für das DVV-Pokalfinale in Mannheim: Am 28. Februar finden die Endspiele der Frauen und Männer erstmals in der SAP Arena statt. Die Veranstaltung, die gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgetragen wird, zeigt sich dabei in einem neuen Gewand. Dazu gehört auch der „neue“ DVV-Pokal, den wir am 1. Februar bei einer Pressekonferenz den Medien präsentieren. Zu diesem Termin, bei dem auch Protagonisten der Finalteilnehmer vor Ort sein werden, laden wir Sie herzlich ein.  mehr


DVV-Pokalfinale: Der Weg ins Männer-Finale - Finalteilnehmer bieten Fanpakete an

Nordosten gegen Südwesten, Tabellenführer gegen den Tabellen-Siebten, Favorit gegen Außenseiter! So lautet die Ansetzung für das Männer-Finale um den DVV-Pokal 2016 am 28. Februar um 16.45 Uhr (das Frauen-Finale beginnt um 14.05 Uhr), wenn die Berlin Recycling Volleys auf den TV Ingersoll Bühl treffen und endlich wieder den „Pott“ holen wollen. Zuletzt gelang dies den Berlinern im Jahr 2000. Für Bühl wäre es gar der erste Titel in der Vereinsgeschichte – es wird also auf jeden Fall Geschichte geschrieben.  mehr


DVV-Pokalfinale: Einladung zur Pressekonferenz

Premiere für das DVV-Pokalfinale in Mannheim! Am 28. Februar finden die Endspiele der Frauen und Männer erstmals in der SAP Arena statt. Die Veranstaltung, die gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgetragen wird, zeigt sich dabei in einem neuen Gewand. Dazu gehört auch der „neue“ DVV-Pokal, den wir am 1. Februar bei einer Pressekonferenz erstmals den Medien präsentieren. Zu diesem Termin, bei dem auch Protagonisten aller Finalteilnehmer vor Ort sein werden, laden wir Sie herzlich ein.  mehr


DVV-Pokal: Finalzeiten stehen fest – SPORT1 überträgt beide Spiele live im Free-TV - Medien-Akkreditierung gestartet

Knapp 40 Tage vor dem DVV-Pokalfinale am 28. Februar in der SAP Arena Mannheim stehen endgültig die Anfangszeiten der beiden Finalspiele fest: Um 14.05 Uhr treffen zunächst Allianz MTV Stuttgart und der Dresdner SC im Frauen-Finale aufeinander, um 16.45 Uhr kommt es zum Duell zwischen dem TV Ingersoll Bühl und den Berlin Recycling Volleys. Der Grund für die Verschiebung ist ein überaus erfreulicher: SPORT1 überträgt erstmals beide Finalspiele live im Free-TV und geht um 14.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr auf Sendung.  mehr


DVV-Pokal: Tickets für das DVV-Pokalfinale heiß begehrt!

Nach dem großen Zuschauer-Erfolg bei der europäischen Olympia-Qualifikation in Berlin mit 30.000 begeisterten Fans bahnt sich die nächste fünfstellige Kulisse an – dieses Mal bei dem nationalen Highlight. Das Interesse am DVV-Pokalfinale ist auch in diesem Jahr riesengroß, bereits jetzt sind 7.800 Tickets für die Pokalendspiele der Frauen und Männer, die am 28. Februar in der SAP Arena in Mannheim stattfinden, verkauft. Damit liegen die Vorverkaufszahlen für die erste Titelvergabe des Jahres über dem Vorjahresniveau.  mehr


Noch eine Premiere: DVV-Pokal in neuem Design!

Sie haben sich gerade erst für das DVV-Pokalfinale qualifiziert! Der Allianz MTV Stuttgart und der Dresdner SC bei den Frauen, der TV Ingersoll Bühl und die Berlin Recycling Volleys bei den Männern. Sie alle haben einen ganz bestimmten Traum: Sie alle wollen Geschichte schreiben und bei der Premiere am 28. Februar in Mannheim (zuvor fand das Finale zehn Jahre lang in Halle/Westfalen statt) den Pokal holen – den neuen DVV-Pokal!  mehr


DVV-Pokal: Berlin und Bühl im Finale!

Das DVV-Pokalfinale ist komplett! Nachdem sich der TV Ingersoll Bühl bereits am Mittwoch die Endspielteilnahme sicherte, haben am Donnerstag die BR Volleys nachgelegt. Am 28. Februar stehen sich beide Teams in der SAP Arena in Mannheim gegenüber, bei den Frauen kommt es am gleichen Tag zum Duell zwischen Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart und dem Deutschen Meister Dresdner SC.  mehr


DVV-Pokal: United Volleys und Bühl wollen Geschichte schreiben

Am 28. Februar 2016 findet in Mannheim das DVV-Pokalfinale statt. Dabei wollen zwei Teams in der SAP Arena dabei sein, die zuvor noch nie in einem Pokalfinale gestanden haben.  mehr


DVV-Pokal: Traumfinale bei den Frauen perfekt!

Der Dresdner SC und der Allianz MTV Stuttgart stehen am 28. Februar 2016 im DVV-Pokalfinale der Frauen. Damit treffen in der SAP Arena in Mannheim der amtierende Deutsche Meister und der Pokal-Titelverteidiger aufeinander.  mehr


DVV-Pokal: Schaffen es Stuttgart und Aachen erneut ins Finale?

Beim Allianz MTV Stuttgart erinnert man sich gerne an den 1. März 2015 zurück. Denn an diesem Tag eroberten die Damen aus der Landeshauptstadt Baden-Württembergs im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen gegen die Ladies in Black Aachen den DVV-Pokal. Am Mittwoch haben beide Teams die Chance, ins Finale 2016 einzuziehen. Austragungsort ist am 28. Februar die SAP Arena in Mannheim.  mehr


1 2 3 4 ... 40 41 42 


 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de