News

1 2 3 ... 130 131 132 


VBL: Top-Spiele auf Sportdeutschland.TV und ran.de

Die 1. Volleyball Bundesliga geht in die heiße Phase. Während die 2. Ligen am Wochenende bereits ihren letzten Spieltag bestreiten, startet das Oberhaus mit den Halbfinal-Playoffs der Frauen. Zu diesem Anlass gibt es eine großartige Neuigkeit zu vermelden: Die von Sportdeutschland.TV bis zum Saisonende produzierten Top-Spiele der Volleyball Bundesliga sind auch bei ran.de zu sehen.  mehr


VBL: Münster löst das Halbfinal-Ticket

Der USC Münster steht im Playoff-Halbfinale der Volleyball Bundesliga. Das westfälische Team hat sich am Mittwoch im entscheidenden Playoff-Viertelfinalspiel mit 3:1 (27:25, 25:12, 18:25, 25:23) gegen den VC Wiesbaden durchgesetzt. Nach zwei Siegen aus drei Spielen (Modus Best of 3) gehört der neunfache Deutsche Meister und elfmalige Pokalsieger somit zu den vier noch verbliebenen Teams im Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft der Frauen.  mehr


CEV Cup: Finale im Berliner Volleyballtempel

Die BR Volleys sorgen international für Furore: Exakt ein Jahr, nachdem man in der Max-Schmeling-Halle das Champions-League-Finale 2015 ausrichtete, bestreiten die Berliner im heimischen Volleyballtempel ihr erstes europäisches Endspiel. Am 29. März um 19.30 Uhr steigt das Hinspiel des CEV-Cup-Finales gegen Gazprom-Ugra Surgut aus Russland. Der Ticketverkauf für diesen Höhepunkt der Vereinsgeschichte ist bereits gestartet.  mehr


VBL: Playoff-Viertelfinals der Männer komplett!

Der „GeilsteClubderWelt“ aus Herrsching hatte sich in den Pre-Playoffs (Best of 3) am Donnerstag vor heimischer Kulisse mit 3:1 gegen den TV Rottenburg durchgesetzt. Am Samstag gelang dem Team vom Ammersee ein knapper 3:2-Erfolg bei den Baden-Württembergern. Als Nächstes müssen die Oberbayern jetzt gegen den 13-fachen Deutschen Meister VfB Friedrichshafen ran.  mehr


VBL: Moculescu verkündet Ruhestand

Nach 40 Jahren auf der Trainerbank und mehr als 40 nationalen und internationalen Titeln geht VfB-Trainer Stelian Moculescu zum Saisonende in den Ruhestand. 1997 kam Moculescu an den Bodensee und mit ihm der Erfolg: Champions-League-Sieg, 13 Meisterschaften und ebenso viele Pokalsiege feierte er mit den Häflern. Zu seinem Abschied möchte er noch einmal siegen und die 14. Meisterschaft holen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, Gespräche finden derzeit statt.  mehr


VBL: Köpenick und Potsdam im Playoff-Viertelfinale

Die Playoff-Viertelfinals der Frauen sind komplett. Am Wochenende haben der Köpenicker SC und der SC Potsdam die beiden verbliebenen freien Plätze für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft ergattert.  mehr


VBL: Berlin bisher mit der fast perfekten Saison

Die Hauptrunde der 1. Volleyball Bundesliga der Männer ist vorbei. Die Berlin Recycling Volleys, in der letzten Saison Vize-Meister, schließen diese mit vier Punkten Vorsprung auf den VfB Friedrichshafen auf Platz eins ab. Damit sichern sich die Berliner eine hervorragende Ausgangssituation für die Playoffs.  mehr


VBL: Coburg verstößt weiter gegen Auflagen

Schlechte Nachrichten für die VSG Coburg/Grub: Der Lizenzierungsausschuss der Volleyball Bundesliga e.V. hat das Erstligateam gemäß Ziffer 3.8.2 Lizenzstatut (LST) mit einem Abzug von weiteren sechs Punkten bestraft. Damit steht das Team aus dem bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken bereits vor Beginn des letzten Hauptrundenspieltags als sportlicher Absteiger fest.  mehr


VBL: Playoff-Teilnehmer der Frauen stehen fest – Punktabzüge für zwei Erstliga-Teams!

Was für ein verrücktes Finale in der Volleyball Bundesliga der Frauen! Sechs Erstligisten haben sich am Samstagabend direkt für die Playoffs qualifiziert. Dabei mussten besonders die Roten Raben Vilsbiburg Schwerstarbeit leisten. Das Team von Trainer Jonas Kronseder besiegte den SC Potsdam mit 3:0 (25:20, 30:28,25:14) und zog somit am letzten Hauptrunden-Spieltag noch an den Brandenburgerinnen vorbei. Damit steht Vilsbiburg auf dem sechsten Rang. Darüber hinaus sind der Dresdner SC (1.), der Schweriner SC (2.), der Allianz MTV Stuttgart (3.), der USC Münster (4.) und der VC Wiesbaden (5.) auf direktem Weg in die Playoffs eingezogen.  mehr


VBL: Technischer Quantensprung in der Volleyball Bundesliga

Für die einen sind Zahlen das Wesen aller Dinge. Andere mahnen, dass Statistiken mit Vorsicht zu genießen und mit Verstand einzusetzen seien. Für die Volleyball Bundesliga (VBL) beginnt eine neue Ära der Datenaufzeichnung. In Zusammenarbeit mit dem Softwareanbieter Oppia Performance BVBA und der Volleyball IT GmbH präsentiert die VBL ab sofort die Statistiken der 1. Bundesligen in neuem Gewand. „Wir wollen mit der Überarbeitung und Erweiterung der Statistiken den Service der VBL für Fans, Vereine und Journalisten verbessern“, sagt Daniel Sattler, Geschäftsführer der Volleyball IT GmbH.  mehr


VBL: Stelian Moculescu feiert 40-jähriges Trainerjubiläum

"Es gibt nichts Schöneres als zu gewinnen" - unter diesem Motto geht er Jahr für Jahr in die neue Saison. Er hat mehr als 40 Titel gesammelt und Volleyball-Deutschland geprägt. In dieser Woche feiert VfB-Coach Stelian Moculescu sein 40-jähriges Trainerjubiläum. Das Erfolgsgeheimnis dabei: "Ich hasse es zu verlieren. Also setze ich alles daran, dass wir gewinnen."  mehr


VBL: Erste VBL-Konferenz im Jahr 2016

Das Jahr 2016 hat begonnen. Und nachdem zu Jahresbeginn die Nationalteams in den Olympia-Qualifikationen an den Start gegangen sind, erwartet die Fans der Volleyball Bundesliga (VBL) am Mittwoch der nächste Kracher: Sportdeutschland.TV zeigt am 13. Januar ab 18.50 Uhr die erste Live-Konferenz des Jahres. Dabei hat der Online-Sender alle acht Erstligaspiele des Abends im Programm.  mehr


1 2 3 ... 130 131 132 


 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de