World League & Grand Prix & European League

World League Männer

2015 fand die 26. Auflage der World League statt. Dies ist der jährlich für Männer-Nationalmannschaften organisierte Wettbewerb des Volleyball-Weltverbandes FIVB. Es können lediglich Teams daran teilnehmen, die bestimmte (hohe) finanzielle, organisatorische und TV-Bedingungen erfüllen.

Die DVV-Männer waren 2015 nicht dabei, weil sie an den European Games teilnahmen. Die bisher beste Platzierung gelang 2012, als erstmals der Sprung zur Finalrunde gelang. Gegen Argentinien, Bulgarien und Portugal wurde die Vorrunde mit 10:2-Siegen abgeschlossen, Deutschland war das beste Vorrundenteam aller 16 Teilnehmer. In der Finalrunde wurde das Halbfinale um einen Satz verpasst und am Ende Platz fünf belegt.

Alleiniger Rekordsieger seit 2010 ist Brasilien, das sich den neunten Sieg sicherte, seitdem jedoch dem zehnten Erfolg hinterher schmettert. Brasilien ist neben Italien (8 Siege) zudem das einzige Team, das bei allen Auflagen am Start war.

Platzierungen 1990 - 2015
1990: 1. ITA 2. NED 3. BRA
1991: 1. ITA 2. CUB 3. RUS
1992: 1. ITA 2. CUB 3. USA…12. GER
1993: 1. BRA 2. RUS 3. ITA…8. GER
1994: 1. ITA 2. CUB 3. BRA…10. GER
1995: 1. ITA 2. BRA 3. CUB
1996: 1. NED 2. ITA 3. RUS
1997: 1. ITA 2. CUB 3. RUS
1998: 1. CUB 2. RUS 3. NED
1999: 1. ITA 2. CUB 3. BRA
2000: 1. ITA 2. RUS 3. BRA
2001: 1. BRA 2. ITA 3. RUS 13. GER
2002: 1. RUS 2. BRA 3. SCG 9. GER
2003: 1. BRA 2. SCG 3. ITA 10. GER
2004: 1. BRA 2. ITA 3. SCG
2005: 1. BRA 2. SCG 3. CUB
2006: 1. BRA 2. FRA 3. RUS
2007: 1. BRA 2. RUS 3. USA
2008: 1. USA 2. SRB 3. RUS
2009: 1. BRA 2. SRB 3. RUS
2010: 1. BRA 2. RUS 3. SRB 9. GER
2011: 1. RUS 2. BRA 3. POL 11. GER
2012: 1. POL 2. USA 3. CUB 5. GER
2013: 1. RUS 2. BRA 3. ITA 7. GER
2014: 1. USA 2. BRA 3. ITA 16. GER
2015: 1. FRA 2. SRB 3. USA



Grand Prix Frauen

Brasilien und dann lange nichts. Die Südamerikanerinnen sind mit zehn Titeln die mit Abstand erfolgreichste Nation in der Grand Prix-Historie. 2014 machte die Mannschaft von Star-Trainer Ze Roberto das Jubiläum perfekt. Mit Abstand folgen die USA (6x), Russland (3x) und Kuba (2x). China und die Niederlande konnten sich zudem in die Siegerlisten eintragen.

Die DVV-Frauen können von Siegen bisher nur träumen, aber zweimal standen sie auch schon auf dem Treppchen: 2002 und 2009 gelang jeweils der dritte Platz. Insgesamt nahm Deutschland 16 mal am Grand Prix teil (1993-1995, 2001-2005 und seit 2008).

Platzierungen 1993 - 2015
1993: 1. CUB 2. CHN 3. RUS…8. GER
1994: 1. BRA 2. CUB 3. CHN …10. GER
1995: 1. USA 2. BRA 3. CUB…8. GER
1996: 1. BRA 2. CUB 3. RUS
1997: 1. RUS 2. CUB 3. KOR
1998: 1. BRA 2. RUS 3. CUB
1999: 1. RUS 2. BRA 3. CHN
2000: 1. CUB 2. RUS 3. BRA
2001: 1. USA 2. CHN 3. RUS…8. GER
2002: 1. RUS 2. CHN 3. GER
2003: 1. CHN 2. RUS 3. USA…7. GER
2004: 1. BRA 2. ITA 3. USA….6. GER
2005: 1. BRA 2. ITA 3. CHN…10. GER
2006: 1. BRA 2. RUS 3. ITA
2007: 1. NED 2. CHN 3. ITA
2008: 1. BRA 2. CUB 3. ITA…8. GER
2009: 1. BRA 2. RUS 3. GER
2010: 1. USA 2. BRA 3. ITA…9. GER
2011: 1. USA 2. BRA 3. SRB…13. GER
2012: 1. USA 2. BRA 3. TUR…7. GER
2013: 1. BRA 2. CHN 3. SRB…11. GER
2014: 1. BRA 2. JPN 3. RUS…10. GER
2015: 1. USA 2. RUS 3. BRA…7. GER



European League Männer

2004 führte die CEV, der europäische Volleyball-Verband, die European League ein. Dieser Wettbewerb für Männer-Nationalmannschaften stellt eine Alternative zur World League dar. Dieser Alternative bediente sich der DVV reichlich, denn Deutschland war von 2004 bis 2009 die einzige Nation, die in den ersten sechs Jahren dabei war.

In den ersten sieben Auflagen gab es sieben verschiedene Sieger, die deutsche Mannschaft erreichte bislang dreimal die Finalrunde der besten vier Teams und triumphierte 2009.

Platzierungen 2004 – 2014
2004: 1. CZE 2. RUS 3. NED 4. Deutschland
2005: 1. RUS 2. FIN 3. ESP…6. Platz Deutschland
2006: 1. NED 2. CRO 3. GRE…5. Deutschland
2007: 1. ESP 2. POR 3. SVK…6. Platz Deutschland
2008: 1. SVK 2. NED 3. TUR 4. Deutschland
2009: 1. GER 2. ESP 3. POR
2010: 1. POR 2. ESP 3. TUR
2011: 1. SVK 2. ESP 3. SLO
2012: 1. NED 2. TUR 3. ESP
2013: 1. BEL 2. CRO 3. CZE
2014: 1. MNE 2. GRE 3. MKE & SLO
2015: 1. SLO 2. MKD 3. POL



European League Frauen

2009 führte die CEV die European League für Frauen ein, um auch in diesem Bereich, den europäischen Teams Spielpraxis auf hohem Niveau zu geben. Bei den ersten Auflagen nahm die DVV-Auswahl wie auch weitere europäische Top-Nationen wie Italien, Russland oder Polen nicht teil, dreimal siegte Serbien, 2012 gewann die Tschechische Republik. 2013 holten die DVV-Frauen gleich bei ihrer ersten Teilnahme den Sieg, ein Jahr später gelang abermals der Finaleinzug, dort musste sich das junge Team aber der Türkei geschlagen geben.

2009: 1. SRB 2. TUR 3. BUL
2010: 1. SRB 2. BUL 3. TUR
2011: 1. SRB 2. TUR 3. BUL
2012: 1. CZE 2. BUL 3. SRB
2013: 1. GER 2. BEL 3. BUL
2014: 1. TUR 2. GER 3. POL
2015: 1. HUN 2. TUR 3. GRE
 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de