DVV-Pokal 2006/07

DVV-Pokalfinale der Frauen und Männer am 4. März 2007 in Halle/Westfalen

Frauen um 13.00 Uhr: Dresdner SC - Schweriner SC 1:3 (17:25, 21:25, 25:17, 17:25)
Männer im Anschluss: Moerser SC - VfB Friedrichshafen 1:3 (30:28, 23:25, 21:25, 18:25)



Ansetzung DVV-Pokal 1/2-Finale am 29./30. Dezember 2006

Männer
30.12.2006 um 19.30: VfB Friedrichshafen - VC Leipzig 3:0 (25:16, 25:17, 25:18)
29.12.2006 um 19:00: SCC Berlin - Moerser SC 1:3 (17:25, 25:19, 19:25, 21:25)

Frauen
30.12.2006 um 19:30: VfB 91 Suhl - Dresdner SC 1:3 (21:25, 25:21, 24:26, 21:25)
30.12.2006 um 19:30: TSV Bayer 04 Leverkusen - Schweriner SC 2:3 (22:25, 30:28, 16:25, 25:19, 18:20)



Ansetzung DVV-Pokal 1/4-Finale am 22./23. Dezember 2006

Männer
23.12. um 19.30 Uhr: VfB Friedrichshafen - TSV Unterhaching 3:0 (25:14, 25:18, 25:19)
22.12. um 20.00 Uhr: VC Leipzig - Netzhoppers Königswusterhausen 3:1 (22:25, 25:21, 25:23, 25:18)
22.12. um 19.30 Uhr: SV Bayer Wuppertal - SCC Berlin 0:3 (19:25, 20:25, 19:25)
22.12. um 19.30 Uhr: Moerser SC - evivo Düren 3:1 (17:25, 25:19, 25:23, 27:25)

Frauen
23.12. um 15.00 Uhr: Schweriner SC - 1. VC Wiesbaden 3:0 (39:37, 25:18, 25:15)
21.12. um 20.00 Uhr: Köpenicker SC - VfB Suhl 0:3 (22:25, 22:25, 18:25)
22.12. um 19.30 Uhr: USC Münster - TSV Bayer 04 Leverkusen 0:3 (17:25, 23:25, 22:25)
22.12. um 19.30 Uhr: SWE Volley-Team Erfurt - Dresdner SC 0:3 (12:25, 18:25, 16:25)



DVV-Pokal 1/8-Finale am 9./10. Dezember

Männer
Netzhoppers Königs Wusterhausen vs. GSVE Delitzsch 3:1 (25:19, 25:19, 21:25, 25:19)
VV Humann Essen vs. TSV Unterhaching 0:3 (21:25, 16:25, 17:25)
TV Rottenburg vs. VfB Friedrichshafen 0:3 (19:25, 13:25, 21:25)
TuS Eintracht Wiesbaden vs. VC Leipzig 0:3 (18:25, 17:25, 12:25)
1. Sonneberger VC 04 vs. evivo Düren 0:3 (11:25, 17:25, 14:25)
USC Braunschweig vs. SCC Berlin 0:3 (11:25, 13:25, 18:25)
Moerser SC vs. SG Universa Eltmann 3:0 (25:17, 25:21, 25:12)
USC Konstanz vs. SV Bayer Wuppertal 0:3 (14:25, 21:25, 16:25)

Frauen
TSV Bayer 04 Leverkusen vs. WiWa Hamburg 3:0 (25:18, 25:15, 25:13)
TSV Sonthofen vs. Dresdner SC 0:3 (21:25, 13:25, 21:25)
SCU Emlichheim vs. Schweriner SC 0:3 (20:25, 23:25, 12:25)
SC Potsdam vs. USC Münster 0:3 (19:25, 15:25, 17:25)
SWE Erfurt kampflos im Viertelfinale durch Rückzug von TSV Spandau
VfB Suhl vs. NA Hamburg 3:2 (12:25, 16:25, 25:22, 25:21, 15:13)
TV Hülzweiler vs. Köpenicker SC 1:3 (25:19, 15:25, 20:25, 14:25)
1. VC Wiesbaden vs. Rote Raben Vilsbiburg 3:0 (25:16, 25:22, 25:20)



Termine

11./12. Nov. 06 Regionalpokal
25./26. Nov. 06 Qualifikation zur 1. Hauptrunde
9./10. Dez. 06 1. Hauptrunde (1/8-Finale)
22./23. Dez. 06 2. Hauptrunde (1/4 Finale)
29/30. Dez. 06 3. Hauptrunde (1./2-Finale)
4. März 07 Finale in Halle/Westf.


Die Qualifikationsspiele zur 1.Hauptrunde
Männer
USC Braunschweig - SV Warnemünde 3:1
Human Esssen - VC Fortuna Kyritz 3:2
1. Sonneberger VC 04 - SV Schwaig 3:1

Frauen
SCU Emlichheim - 1.VC Norderstedt 3:0
TuS Iserlohn - SC Potsdam 1:3
TV Hülzweiler - FV Tübinger Modell 3:1



DVV Pokal 2005/06 - DVD mit Highlight - jetzt bestellen

Um die Eindrücke und die Erinnerung an diesen Event in der Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen (11.000 Zuschauer) weiter aufrecht zu erhalten, wird es in Zusammenarbeit mit DVV und DVL eine Best-Of DVD vom Pokalfinale geben. Ca. 12 Minuten mit den Highlights der beiden Finalspiele, Emotionen, Stimmung, Freude, Frust und jede Menge Volleyball-Fans.

Die DVD kann ab sofort für 10,00 € / Stück (inklusive Versand und Mehrwertsteuer) bei der DVL oder der DVS GmbH bestellt werden. Bei Interesse bitte eine E-mail mit kompletter Adresse schicken an: info.dvs@volleyball-verband.de Die DVD wird gegen Rechnung verschickt.
 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de